Startseite/Producten/Schaumerzeuger

Schaumerzeuger

Die Wahl des Löschsystems entscheidet darüber, welcher Typ Schaumerzeuger eingesetzt wird. Dabei lassen sich drei verschiedene Varianten unterscheiden: zur Erzeugung von Schwer-, Mittel- und Leichtschaum. Der Unterschied liegt im Grad der Versäumung: je leichter der Schaum, desto höher die Verschäumung.

Schwerschaumerzeuger werden unter anderem zum Tankschutz, bei Sprinklersystemen oder in Situationen, in denen aus einem gewissen Abstand mit Löschmonitoren gelöscht wird.
Mittelschaumerzeuger werden zur Abdeckung einer Leckflüssigkeit in einem ummauerten Gebiet eingesetzt.
Leichtschaumerzeuger werden benutzt, um abgeschlossene Räume, wie etwa Lagerhallen und Hangars, vollständig zu füllen. Zur Wahl des am besten geeigneten Löschsystems gehört somit auch die Wahl des geeigneten Schaummittels.

  • Druckschaumrohr

    Das Druckschaumrohr ist ein Schaumerzeuger für stationäre Brandschutzanlagen. In der Regel wird das Druckschaumrohr für unterirdische und halbunterirdische Tankbehälter für entzündliche Flüssigkeiten eingesetzt. Die Generatoren werden bei den meisten Schaumsystemen wie Schaumpumpen, Membrantanks oder In-Line-Zumischern verwendet. Das Druckschaumrohr wurde so entworfen, dass Luft einer Wasser-Schaumkonzentrat-Mischung zugeführt wird, die immer den Vorgaben des Kunden entspricht.
  • Plug- and play Leichtschaumgenerator

    InnoVfoam hat einen „Plug- and play”-Leichtschaumgenerator gemäß dem „Outside-Air”-Prinzip entwickelt. Der Hi-Ex 600-Generator von InnoVfoam ist ein Element des VdS-zertifizierten Leichtschaumsystems von InnoVfoam. Der Leichtschaumgenerator ermöglicht Einsparungen bei den Montagekosten, Rohrleitungen, bautechnischen Einrichtungen und der Instandhaltung.
  • Mittelschaumgenerator

    Der Mittelschaumgenerator ist ein Schaumerzeuger für stationäre Brandschutzanlagen. In der Regel kommt er zur Deckung von Tankwällen und eingedeichten Bereichen, Verladeeinrichtungen, Landungsbrücken, Spillfeuern, zur Kontrolle der Dampfabgabe aus toxischen oder entzündlichen Flüssigkeiten oder zum Schutz von Verladeeinrichtungen, in denen Mittelschaum benötigt wird, zum Einsatz. Die Generatoren werden bei den meisten Schaumsystemen wie Schaumpumpen, Membrantanks oder In-Line-Zumischern verwendet. Der Generator arbeitet in der Regel mit einem Einlassdruck von 3 bis 5 bar.
  • Schaumtopf mit Schaumgenerator

    The InnoVfoam Tank Foam Generator (ITFG) with an integrated foam chamber and (separate) Foam Pourer (FP) is developed for extinguishing storage tank fires. In order to generate low expansion foam and spread it over the flammable liquid surface the device is provided with an integrated air foam generator. For ease of installation the flanged outlet usually is connected to a flanged nozzle which is welded into the tank-shell close to the tank top.
  • Schwerschaumdüse

    Die Schaumdüse mit geringer Ausdehnung wurde für die Verwendung in einem Schaumlöschsystem des Typs Deluge entwickelt und eignet sich für den Gebrauch aller Arten von Schaumlösungen aus einem gesonderten Schaumdosiersystem. Der Sprinkler ist kompakt und stabil konstruiert und kann sowohl in Gebäuden als auch im Freien eingesetzt werden. Die Düse lässt sich horizontal oder vertikal montieren.
  • Schwerschaumgenerator (Stationär/Tragbar)

    Der Schwerschaumgenerator kommt in stationären Anlagen zum Einsatz. Seine Bauweise ermöglicht eine schnelle Deckung von beispielsweise Tankumwallungen. Zur Schaumerzeugung eignet sich am besten ein Schaumkonzentrat der Klasse B. Aufgrund der geringen Ausdehnung und der robusten Bauweise eignet sich der Schwerschaumgenerator für die Außenanwendung selbst unter rauen Umweltbedingungen. Die Generatoren können bei den meisten Schaumsystemen wie Schaumpumpen, Membrantanks oder In-Line-Zumischern verwendet werden. Der Schwerschaumgenerator erzeugt einen einheitlichen Schwerschaum mit einer nominalen Ausdehnungsrate von über 10:1.
Nach oben